Reporter ohne Grenzen

Medientouren           Freitag 14:30 bis 17:30

Reporter ohne Grenzen dokumentiert Verstöße gegen die Presse- und Informationsfreiheit weltweit und alarmiert die Öffentlichkeit, wenn Journalist*innen in Gefahr sind. Wir kämpfen online wie offline gegen Zensur, gegen den Einsatz sowie den Export von Überwachungstechnik und gegen restriktive Mediengesetze. Unser Nothilfereferat unterstützt verfolgte Medienschaffende. Bei dieser Medientour lernt ihr die Arbeit von ROG kennen und habt die Möglichkeit, mit Stipendiat*innen aus dem “Berlin Scholarship Program: Empowering Journalists in the Digital Field” ins Gespräch zu kommen, die aus verschiedenen Ländern der Welt kommen und etwas über die (digitale) Pressefreiheitssituation in ihrem Land erzählen. Das Gespräch mit den Stipendiat*innen findet zum Teil auf Englisch statt.

Referierende

Für diesen Programmpunkt wurde noch kein Referent bzw. noch keine Referentin angelegt. Bei den meisten Medientouren stehen die Referierenden erst kurz vor Beginn der Jugendmedientage 2019 fest.
Menü