Journalismus und Aktivismus – ein Widerspruch?

Kompakt-Workshops           Samstag 14:00 bis 17:00

Journalismus geschieht nicht im luftleeren Raum. Die Welt verändert sich schnell und es ist Aufgabe von Journalist_innen, diese Veränderungen zu beschreiben, zu erklären und einzuordnen. Wer sich intensiv mit einem Thema auseinandersetzt, entwickelt eine Haltung dazu. Besonders in den Sozialen Medien sind meinungsstarke, subjektive Beiträge gefragt. Doch wo verläuft die Grenze zu Aktivismus? Und ist es überhaupt schlimm, sie zu überschreiten?

Referierende

Menü