Teilnahmebedingungen Jugendmedientage 2017

Veranstalter

Jugendpresse Deutschland e.V.
Alt Moabit 89
10559 Berlin
Eingetragen in das Vereinsregister beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg unter Nr. 22772.
Vertretungsberechtigter Vorstand: Maximilian Gens, Julian Kugoth, Jonas Kunze, Oskar Vitlif, Martin Winter.

 

Die Jugendmedientage 2017 finden in München statt. Vom 02. bis 05. November erwarten wir dich mit einem Programm, das jedes medienliebende Herz höherschlagen lässt. Intensive Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks von Profis machen die Jugendmedientage zu einem unvergesslichen Erlebnis für dich.

Damit du über alles Wichtige informiert bist und wir dir einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung ermöglichen können, bitten wir dich, die folgenden Teilnahmebedingungen durchzulesen. Durch deine Anmeldung erklärst du dich mit diesen Bedingungen einverstanden. Wir wünschen dir eine tolle Zeit bei den Jugendmedientagen 2017 in München!

 

Du meldest dich hiermit verbindlich als Teilnehmer oder Teilnehmerin für die Jugendmedientage 2017 (im Folgenden auch „JMT17“ oder „Veranstaltung“) in München an. Die JMT17 sind eine Veranstaltung der Jugendpresse Deutschland e.V. (im Folgenden auch „JPD“ oder „Veranstalter“). Eine Teilnahme ist nur im Alter zwischen 16 und 27 Jahren möglich. Teilnehmende, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung nicht volljährig sind, erhalten von uns vor der Veranstaltung einen Vordruck, mit dem die Erziehungsberechtigten ihr Einverständnis zur Teilnahme bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich erklären können (siehe dazu auch § 3). Das Einverständnis ist an die oben genannte Adresse des Veranstalters zu übermitteln. Bei Anmeldung nach dem 12. Oktober 2017 kann die Einverständniserklärung alternativ auch beim Check-In vorgelegt werden.
Die Anmeldung zu den JMT17 erfolgt über www.jugendmedientage.de. Der/Die Teilnehmende ist verpflichtet, wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu seiner Person zu machen. Mit der Online-Anmeldung erklärt sich der/die Teilnehmende mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Sobald die Anmeldung sowie der offene Rechnungsbetrag bei der JPD eingegangen ist, erhält der/die Teilnehmende sein/ihr Ticket sowie fortan alle weiteren Informationen via beim Anmeldeprozess angegebener E-Mail-Adresse.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist mit einem 4-Tagesticket für den Zeitraum 02. bis 05. November 2017 möglich. Der Grundpreis für das Ticket inkl. Programm, Vollverpflegung und Übernachtung in der Turnhalle beträgt 49 Euro.Alternativ besteht die Möglichkeit ein Comfort-Paket für 129 Euro zu buchen. Dieses enthält neben der Teilnahme an den Programmpunkten und der Vollverpflegung die Übernachtung in Mehrbettzimmern im Hostel (voraussichtlich A&O München Laim, inkl. Bettwäsche und Handtuch) im Veranstaltungszeitraum.In der Zeit von 15.07.2017 bis 30.07.2017 können die Teilnehmenden „Early-Bird“ Tickets erwerben. Diese gibt es bereits für 39 Euro und im Comfort-Paket für 119 Euro. Die Early-Bird Tickets sind auf maximal 50 Stück beschränkt – der frühe Vogel fängt den Wurm.Mitglieder der Mitgliedsverbände der JPD erhalten bei Nachweis der Mitgliedschaft auf den Ticketgesamtpreis einen Rabatt in Höhe von 10 Euro.Falls der/die Teilnehmende kein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr besitzt, kann er/sie dieses bequem beim Anmeldeprozess optional dazu buchen. Das 3-Tages-Ticket bieten wir für den reduzierten Preis von 10 Euro an. Die Buchung des Nahverkehrstickets ist bis spätestens 1 Monat vor der Veranstaltung möglich. Die An- und Abreise zu den Jugendmedientagen ist nicht im Ticketpreis enthalten.Die Teilnahmegebühr wird mit Abschluss der Online-Anmeldung binnen zwei Wochen fällig. Sollte die Teilnahmegebühr und / oder Einverständniserklärung bei minderjährigen Teilnehmenden nicht innerhalb von zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich vorliegen, kann der Veranstalter die Teilnahme nicht gewährleisten.
Die Veranstaltung unterliegt nicht dem Fernabsatzgesetz gemäß § 312b BGB, da es sich um eine Freizeitveranstaltung handelt. Dies hat zur Folge, dass für diese Veranstaltung kein Widerruf- und Rückgaberecht besteht. Mit dem Klick auf „kostenpflichtig bestellen“ verpflichtet sich der/die Teilnehmende damit zur Bezahlung der Teilnahmegebühr. Der/Die Teilnehmende kann von seiner Anmeldung bis zum 12. Oktober 2017 kostenfrei zurücktreten. Danach stellt der Veranstalter eine Ausfallgebühr in Rechnung, die den tatsächlichen Kosten der Teilnahme an der Veranstaltung gerecht wird. Diese liegen unter Umständen über dem Teilnahmebeitrag, weil der Veranstalter z.B. für ungenutzte, aber gebuchte Unterkünfte Stornogebühren zahlen muss (Ausnahmen: gelten bei Krankheit mit ärztlichem Attest oder Stellung eines Ersatzteilnehmenden). Mit der Anmeldung verpflichtet sich der/die Teilnehmende zur Teilnahme an allen Programmpunkten. Teilnehmende, die sich nach dem 12. Oktober anmelden sollten, können nicht mehr von ihrer Anmeldung zurücktreten. Die Teilnahmegebühren werden in jedem Fall fällig.
Die Wunschauswahl der Programmpunkte erfolgt ab etwa Ende August nach bestätigter Online-Anmeldung. Hierüber wirst du gesondert via E-Mail informiert. Die Wahl deiner Programmpunkte ist verbindlich. Da die Teilnehmendenzahl pro Programmpunkt begrenzt ist, besteht keinerlei Anspruch auf die Teilnahme an bestimmten Programmpunkten.
Der Veranstalter hat das Recht, jederzeit nach eigenem Ermessen Programmpunkte zu verändern oder zu streichen und Rahmendaten der Veranstaltung wie konkrete Veranstaltungsorte, Referierendenauswahl, Übernachtungsmöglichkeiten etc. zu verändern. Im Falle eines Ausfalls oder bei Absage der Veranstaltung aus Gründen, die der Veranstalter zu verschulden hat, hat der/die Teilnehmende Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Darüber hinaus besteht seitens des Teilnehmenden keinerlei Anspruch auf Schadensersatz, Aufwendungsersatz oder sonstige den Teilnehmenden durch die Teilnahme, die Vorbereitung auf die Teilnahme oder im Rahmen der Veranstaltung entstandenen Kosten bzw. Schäden.
Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmende bei Missachten der Anordnungen des Veranstalters oder von ihm beauftragten Dritten, bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, die Hausordnung der Veranstaltungsorte, die Beförderungsbedingungen der im Rahmen der Veranstaltung genutzten Transportmittel, bei Diebstahl, Beschädigungen, der Ausübung von Gewalt oder dem Konsum von Drogen jeglicher Art auf eigene Kosten von der Veranstaltung auszuschließen. Im Falle eines Ausschlusses besteht kein Anspruch auf Erstattung der Teilnahmegebühr. Die Kosten für An- und Abreise sowie sonstige dadurch anfallende Kosten trägt der Teilnehmende selbst. Bei Minderjährigen wird die umgehende Abholung des Teilnehmenden durch einen Erziehungsberechtigten eingeleitet.
Der Veranstalter haftet für keinerlei Sach- und Personenschäden, sofern diese nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit durch seine gesetzlichen Vertreter oder von ihm beauftragten Dritten verursacht wurden. Aus dem Haftungsausschluss ausgeschlossen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung der gesetzlichen Vertreter des Veranstalters oder von ihm beauftragen Dritten beruhen.
Der Teilnehmende erklärt sich damit einverstanden, dass die im Rahmen der Anmeldung oder Veranstaltung erhobenen bzw. überlassenen personenbezogenen Daten von der Jugendpresse Deutschland e.V. und ihren Mitgliedsverbänden, sowie von ihr beauftragten Dritten genutzt werden. Der Teilnehmende erteilt dem Veranstalter das ausdrückliche Recht zur Weitergabe der Daten, sofern dies nach Ermessen des Veranstalters für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung notwendig ist. Weiterhin überträgt der Teilnehmende sämtliche Rechte und Genehmigungen für die Nutzung, Archivierung und Distribution von den und mit den Teilnehmenden im Rahmen der Veranstaltung produzierten Beiträgen (Texte, Fotos, Videos, Audiobeiträge, Layouts und andere Kreativarbeiten) und versichert, dass die im Rahmen der Veranstaltung von ihm erarbeiteten Beiträge frei von Rechten Dritter sind. Der Veranstalter ist berechtigt, die Beiträge nach eigenem Ermessen vollständig oder teilweise zu veröffentlichen, weiterzuverarbeiten oder Dritten zur Veröffentlichung zu überlassen. Weiterhin behält sich der Veranstalter ausdrücklich das Recht vor, Aufzeichnungen von der Veranstaltung (z.B. Fotos, Video- und Audiobeiträge) für jegliche vom Veranstalter für angemessen erachtete Promotionszwecke in jeglicher Form zu nutzen und an Dritte weiterzugeben.
Gerichtsstand für alle rechtlichen Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Berlin.
Beide Vertragsparteien nehmen § 306 BGB zur Kenntnis.

Berlin, Juli 2017
Für die Jugendpresse Deutschland e.V.

 

Jonas Kunze, Oskar Vitlif

 

Bei Fragen schaue dir als erstes unsere FAQ an und wende dich sonst gerne an: fragen@jugendmedientage.de

Zum besseren Abspeichern, sind die Teilnahmebedingungen auch als Datei zum Download verfügbar. Klicke dafür einfach hier.